Raubüberfall auf Tankstelle am DOC

Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die Tankstelle am DOC wurde die Polizei am gestrigen Abend gegen 20 Uhr gerufen. Nach derzeitigem Kenntnisstand befand sich ein Angestellter der Tankstelle, ein 27-Jähriger aus Südbrookmerland, in dem Kassenhäuschen der Tankstelle, als eine männliche Person an das Verkaufsfenster klopfte.
„Raubüberfall auf Tankstelle am DOC“ weiterlesen

IHK startet Aktion “Heimat shoppen”

Mit der Image-Kampagne „Heimat shoppen“ möchte die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) zusammen mit dem Einzelhandelsverband Ostfriesland und den Handels- und Gewerbevereinen der Region die Attraktivität der Innenstädte und Ortskerne bewerben.
„IHK startet Aktion “Heimat shoppen”“ weiterlesen

Land investiert über 200.000 Euro in Emder Bushaltestellen

Das Land Niedersachsen fördert in diesem Jahr insgesamt 292 Einzelprojekte im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit rund 96,6 Millionen Euro. Das hat heute Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann in Hannover anlässlich der Genehmigung des ÖPNV-Förderprogramms für das Jahr 2019 bekannt gegeben.
„Land investiert über 200.000 Euro in Emder Bushaltestellen“ weiterlesen

Schiff beschädigt Dalben der Seeschleuse

Gestern lief gegen 16 Uhr ein panamaisches Seeschiff von dem britischen Hafen Grimsby kommend in den Emder Binnenhafen ein. Das Schiff, assistiert von zwei Schleppern, wurde beim Einlaufen in die Seeschleuse – vermutlich durch starke Windböen – mit der Steuerbordseite gegen die davorstehenden Dalben der Schleuse gedrückt.
„Schiff beschädigt Dalben der Seeschleuse“ weiterlesen

Schwerverletzter bei Tanklaster-Unfall in Oldersum

Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Tanklasters kam es heute Morgen gegen 07:30 Uhr in der Ortschaft Oldersum auf der Emder Straße. Der 64-jährige, aus Edewecht stammende Fahrer war mit dem LKW, der mit Flüssigkreide beladen war, aus Richtung Emden kommend in Richtung Neermoor unterwegs.
„Schwerverletzter bei Tanklaster-Unfall in Oldersum“ weiterlesen

EU finanziert niedersächsischen Kommunen Hotspots

Städte und Gemeinden in ganz Europa konnten sich im Rahmen des „WiFi4EU“-Aufrufs der Europäischen Kommission um einen Gutschein für die Errichtung von öffentlichen WLAN-Hotspots in Höhe von 15.000 Euro bewerben. Diesem Aufruf folgten mehr als 13.000 europäische Kommunen. Insgesamt wurden 2.800 Städte und Gemeinden ausgewählt, 35 davon aus Niedersachsen.
„EU finanziert niedersächsischen Kommunen Hotspots“ weiterlesen

“Giga-Pakt” für Niedersachsen geschlossen

Niedersachsen geht einen weiteren Schritt, um den flächendeckenden Glasfaserausbau im Rahmen des Masterplans Digitalisierung voranzutreiben. Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat Ende 2018 eine digitale Partnerschaft mit Kommunen, Verbänden und Telekommunikationsanbietern ins Leben gerufen. Ziel des „Giga-Pakts für Niedersachsen“ ist die Versorgung aller Menschen in Niedersachsen mit gigabitfähigen Glasfaseranschlüssen bis 2025.
„“Giga-Pakt” für Niedersachsen geschlossen“ weiterlesen