Hesel: Frau durch Dobermann schwer verletzt

Heute Nachmittag ist eine 52-jährige Frau aus Westoverledingen durch etliche Hundebisse schwer verletzt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand war die Frau mit ihrem Auto zu einer in der Werkstraße wohnenden 55-jährigen Heselerin gefahren, um hier eine Hundebox zu erwerben.
„Hesel: Frau durch Dobermann schwer verletzt“ weiterlesen

Die Zentralklinik heißt jetzt Regionalklinik

Trotz des klaren Votums der Emder für den vollständigen Erhalt ihres Krankenhauses plädieren die Klinikgeschäftsführer Astrid Gesang und Claus Eppmann völlig überraschend erneut für den Bau eines Großklinikums in Georgsheil, das nun aber Regionalklinik statt Zentralklinik heißen soll.
„Die Zentralklinik heißt jetzt Regionalklinik“ weiterlesen

Elternveranstaltung zur Mediennutzung

Medien spielen in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen eine zentrale Rolle. Viele Eltern sehen sich angesichts der rasanten Entwicklung und des stetig wachsenden Angebots vor neuen Herausforderungen bei der Medienerziehung ihrer Kinder.
„Elternveranstaltung zur Mediennutzung“ weiterlesen

Obduktion bestätigt: Tod durch massive Gewalteinwirkung

Die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund und die Staatsanwaltschaft Aurich ermitteln weiter im Fall des in der Nacht zu Freitag getöteten 62 Jahre alten Mannes aus Aurich. Er war in der Nacht in seiner Wohnung in der Dwarsglupe nach einem Hinweis aus der Bevölkerung von der Polizei tot aufgefunden worden.
„Obduktion bestätigt: Tod durch massive Gewalteinwirkung“ weiterlesen

Deichbauarbeiten planmäßig angelaufen

Mit Vorbereitungen für den Transport des Deichbaumaterials hat in diesen Tagen die Erhöhung des Ostgrodendeiches auf Wangerooge begonnen. Bei den im Auftrag des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) durchgeführten Arbeiten sollen Fehlhöhen von durchschnittlich rund einem Meter ausgeglichen werden, um die Sturmflutsicherheit der ostfriesischen Insel weiter zu erhöhen.
Der Abschluss der Deichbaumaßnahme ist für den Herbst geplant.
„Deichbauarbeiten planmäßig angelaufen“ weiterlesen

Emden: Jugendliche greifen Polizei an

Am Mittwochabend haben alkoholisierte Jugendliche in Emden Polizeibeamte angegriffen. Zunächst trafen sich laut Polizeibericht ein 15-jähriger Hinteraner und ein 15-jähriger Emder mit einem 16- sowie 17-jährigen Emder gegen 21:10 Uhr in einer Wohnung in der Friedrich-Ebert-Straße.
„Emden: Jugendliche greifen Polizei an“ weiterlesen