Neßmersiel


Der ruhige, kleine Badeort Neßmersiel liegt an der ostfriesischen Nordseeküste, geschützt durch Seedeich, alten Westerdeich und alten Osterdeich. Neßmersiel befindet sich inmitten eines von der UNESCO geschützten Weltnaturerbes, dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die südlich am Ort verlaufende Störtebekerstraße ist benannt nach einem ehemaligen Seeweg von Klaus Störtebeker, der einst in dieser Gegend mit seinem Schiff segelte. Heute gilt die Bezeichnung Störtebekerstraße für die Landstraße entlang der Küste.

Die Landschaft rund um Neßmersiel ist geprägt vom Wattenmeer, den Salzwiesen und den Deichen. Wer hier Urlaub macht liebt es ruhig und beschaulich. Auf dem Deich bietet sich den Fußgängern ein erlebnisreiches Panorama, sowohl vom Binnenland aus als auch von der Seeseite aus mit den Inseln Langeoog, Norderney und Baltrum. Bei guter Sicht ist der Leuchtturm von Norderney gut zu sehen. Typisch für Neßmersiel und die Region sind die rot gedeckten, kleinen Friesenhäuser und stattliche Gulfhöfe, umgeben von Kornfeldern und Wiesen.

Der Küstenbadeort Neßmersiel bietet seinen Gästen einen großen Sandstrand von immerhin 25.000 m² mit Spielplatz, Strandkörben sowie einem separat angelegten Hundestrand. Bei einem Aufenthalt in Neßmersiel sollte man es nicht versäumen, an einer der erlebnisreichen geführten Wattwanderungen teilzunehmen. Der Hafen verfügt über eine Direktverbindung mit der Fähre nach Baltrum. Außerdem befindet sich dort auch ein Yachthafen.

Am Strand ist eine Surfzone angelegt, speziell für Kite- und Wind-Surfer. Fahrradverleih, Restaurants, Teestübchen und diverse Bauernläden befinden sich im Ortskern. Überhaupt sollte man sich vor Ort ein Fahrrad ausleihen, um auch den Nahbereich von Neßmersiel erkunden zu können. Im Einzugsbereich liegen die Städte Norden, Emden, Aurich und Wittmund. Für Familien mit Kindern lohnt sich auf jeden Fall der Besuch des neu errichteten Freizeit- und Wellness-Centers “Sturmfrei” mit guten und vielseitigen Angeboten mitten in Neßmersiel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.