Gasaustritt in Mehrfamilienhaus


Bei einem Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus sind gestern zwei Personen verletzt worden. Sogenannte CO-Melder hatten angeschlagen und die Feuerwehr alarmiert.

Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte rückten unter Atemschutz vor. Die betroffene Wohnung wurde anschließend belüftet und die Heizungsanlage von einem Fachmann überprüft. Die Einsatzkräfte konnten nach etwa 45 Minuten wieder abziehen. Die verletzten Personen kamen ins Krankenhaus. (Bild: Feuerwehr Emden)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.