Auto prallt vor Otto Huus gegen Baum


Am heutigen Vormittag gegen 11:25 Uhr befuhr ein 71-jähriger Berliner mit einem Mercedes-SUV den Rathausplatz und beabsichtigte, nach links in die Straße Am Delft abzubiegen. Unmittelbar nach dem Scheitelpunkt der Kurve geriet der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Auto stieß mit vier auf dem Gehweg abgestellten Fahrrädern sowie einem Baum zusammen. Der Fahrer erlitt nach ersten Einschätzungen leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in das Klinikum gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Ein Abschleppdienst und die hinzugezogene Feuerwehr kümmerten sich um die Bergung des Unfallwagens. Der Baum war so stark beschädigt, dass Mitarbeiter des Bau- und Entsorgungsbetriebes der Stadt Emden ihn nur noch entfernen konnten. Die Eigentümer der beschädigten Fahrräder konnten vor Ort nicht ausfindig gemacht werden. Die Fahrräder wurden zum Gelände des Bau- und Entsorgungsbetriebes gebracht und können dort durch die Eigentümer abgeholt werden.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache deuten darauf hin, dass der 71-Jährige während der Fahrt einen Schwächeanfall erlitt und aus diesem Grunde von der Fahrbahn abkam. (Foto: Feuerwehr Emden)