Autobrand in Barenburg


Heute Morgen wurde die Feuerwehr in den Stadtteil Barenburg gerufen. Ein Pkw hatte aus bisher unbekannten Gründen Feuer gefangen und sorgte für eine erhebliche Rauchentwicklung.

Um ein Übergreifen der Flammen auf das anliegende Haus zu verhindern, schoben die Anwohner den Wagen auf die Straße und führten Erstlöschmaßnahmen durch. Aufgrund des bereits fortgeschrittenen Brandes brachten diese Maßnahmen keinen großen Erfolg, hielten die Flammen aber für einen kurzen Zeitraum unter Kontrolle.

Die Feuerwehr konnte das Feuer dann rasch löschen. (Bild: Feuerwehr Emden)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.