Bericht: Passat-Produktion wird deutlich heruntergefahren


Die Nachfrage nach dem VW-Passat ist offenbar dermaßen eingebrochen, dass im Emder Volkswagenwerk in der zweiten Jahreshälfte 24 Schließtage geplant sein sollen.

Dies berichtet die Emder Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe und beruft sich auf ein vertrauliches Papier. Demnach wird die Arbeit freitags zwei Monate lang ruhen und im Oktober könnten die Bänder sogar zwei Wochen durchgängig stillstehen.