Die Bürger räumen und streuen vorbildlich – die Stadt nicht…


Fast alle Gehwege in Emden sind mittlerweile von Eis und Schnee befreit – Ein großes Verdienst der Bürger, die ihrer Räumpflicht in diesem Jahr vorbildlich nachkommen.

Im letzten Jahr hatte die Stadtverwaltung jedem eine Bußgeld von bis zu 5.000 Euro angedroht, der den Bürgersteig vor seinem Haus nicht räumen wollte. Dies hatte ziemlichen Unmut in der Bevölkerung ausgelöst, da erstens in den Geschäften bereits Anfang Dezember kein Salz mehr erhältlich gewesen war und zweitens die Stadt selbst keinerlei Anstalten unternommen hatte, die Straßen und öffentlichen Plätze zu räumen.

Die Bürger haben ihre Lektion gelernt, die Stadt hingegen ganz offensichtlich nicht: Sie beschränkt sich wie in jedem Jahr darauf, die wesentlichen Verkehrsadern sowie die Brücken frei von Eis zu halten. Daher ist es kaum verwunderlich, dass es in den vergangenen Tagen zahlreiche kleinere Unfälle im Stadtgebiet, vor allem auf den Schulhöfen, gegeben hat.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.