Einwohnerzahl in Emden wächst stetig


Die Einwohnerzahl Emdens ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf nunmehr 50.883 Bürger angestiegen. Das berichtet die Emder Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe unter Berufung auf die Daten des Melderegisters.

Demnach sind beispielsweise allein im letzten Jahr 2969 Menschen zugezogen, während nur 2679 Bürger Emden dauerhaft verlassen haben. Dem Bericht zufolge lag der Ausländeranteil unter den Neubürgern bei 41%.  Der regelrechte Boom im Jahr 2015 bei den Neu-Emdern ist ebenfalls auf den Zuzug von Nichtdeutschen zurückzuführen: Damals erreichte die so genannte Flüchtlingswelle ihren Höhepunkt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.