Erhöhte Unwettergefahr in Emden


Der Deutsche Wetterdienst rechnet für Emden mit erhöhter Unwettergefahr ab den Mittagsstunden durch schwere Gewitter mit heftigem Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde), Hagel (um 3 cm), Hagelansammlungen und Böen bis Sturmstärke (Bft 9).

Punktuell kann es durch langsame Verlagerung der Gewitter auch zu Regenmengen bis 60 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. In der Nacht zum Freitag klingt die Gewittertätigkeit allmählich ab.