FDP schlägt Container für Kita Wolthusen vor


Die stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Hillgriet Eilers hat der Stadtverwaltung den Vorschlag unterbreitet, auf dem Gelände der Kindertagesstätte Wolthusen in nächster Zeit einen Container aufzustellen.

Mit dieser Maßnahme soll die Platznot der Einrichtung gelindert werden. Nach den Vorstellungen der FDP-Politikern könnte der Container das Büro beherbergen und Stauraum für diverse Dinge bieten. “Somit würde mehr Platz für die Kindergruppen zur Verfügung stehen und die Situation etwas entlastet werden”, führt Eilers in ihrem Schreiben aus. Die FDP-Fraktion habe den Mitgliedern des Elternbeirates außerdem zugesagt, die Erneuerung der Tagesstätte in die Diskussion der nächsten Haushaltsberatungen einzubringen. Denkbar sei sogar ein kompletter Neubau.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.