Haase: OB-Kandidat Lutz soll Wahlwerbung entfernen


Der SPD-Fraktionsvorsitzende Hans-Dieter Haase hat den von CDU und FDP unterstützten Oberbürgermeisterkandidaten Martin Lutz in einem offenen Brief aufgefordert, die innerhalb des Wallrings angebrachte Wahlwerbung zu entfernen.
“Auch für Sie müssen die Absprachen, die seit mehr als 10 Jahren zwischen den Ratsparteien bestehen, gelten. In diesen Absprachen verzichten die Emder Parteien auf Wahlwerbung innerhalb des Wallrings. Dies sollte auch für Sie gelten.”, heißt es in dem Schreiben.

Haase stört sich zudem an der Anbringungsweise der Plakate: “Die Bäume sollten ebenfalls außen vor gelassen werden. Es wirkt unschön, beeinträchtigt städtisches Eigentum und kann durch das Tackern letztlich die Baumgesundheit möglicherweise gefährden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.