Inselflüge nach Borkum und Norderney werden teurer


Ab 1. Januar 2011 ist für Flüge eine neue Verkehrssteuer fällig. Wer von einem deutschen Flughafen aus startet, zahlt dann pro Kurzstreckenflug acht Euro zusätzlich.

Von dieser Regelung ausgenommen sind laut Bundesgesetz allerdings touristische Flüge auf die Inseln Borkum und Norderney. Dennoch müssen Inselflieger die Extra-Abgabe zunächst entrichten, da das EU-Genehmigungsverfahren für diese Ausnahme noch nicht abgeschlossen worden ist. Nicht genehmigungspflichtig ist hingegen die Steuerbefreiung bei medizinischer Versorgung und bei der Erfüllung so genannter hoheitlicher Aufgaben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.