Inseln und Reedereien gründen Marketinggesellschaft


Die Ostfriesischen Inseln gehören seit jeher zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, das gesunde Heilklima und die größtenteils autofreie Umgebung machen sie zu etwas ganz Besonderem. Jetzt haben sich die Inseln – und die Reedereien, die sie ansteuern – in der Ostfriesische Inseln GmbH zusammengeschlossen.

„Die Ostfriesischen Inseln bilden allein aufgrund ihrer Geografie ein zusammengehöriges Ganzes. Vieles, was die Urlauber hier schätzen, gilt für alle Inseln – und nicht nur für eine bestimmte. Deshalb werden sie ohnehin als Inselfamilie wahrgenommen und verstehen sich auch selbst so. Für uns war es deshalb nur folgerichtig, dass wir uns formal zusammenschließen“, erklärt Göran Sell, der Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH. Eines der Ziele der neuen Vereinigung ist es, die Ostfriesischen Inseln als international führende Urlaubsregion noch stärker zu etablieren.

Die Gesellschaft möchte in die Kommunikation via Social Media investieren, um mit Insel-Fans, und solchen, die es noch werden sollen, im Gespräch zu bleiben. Es soll Filme, Radiospots und Anzeigenkampagnen für die Ostfriesischen Inseln geben. Außerdem planen die Ostfriesischen Inseln ein gemeinsames Magazin, das zweimal jährlich erscheinen soll, sowie Gewinnspiele, die online und über klassische Medien verbreitet werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.