Keine Überraschungen auf dem Arbeitsmarkt


Die Arbeitslosenquote in Ostfriesland ist im Februar bei 7,6 Prozent geblieben. „Und das, obwohl viele junge Menschen, die zu Anfang des Jahres ihre dreieinhalbjährige Ausbildung abgeschlossen haben, noch nicht alle in einer Anschlussbeschäftigung sind,“ stellt Roland Dupák, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Emden-Leer, fest.

Die Zahlen im Vorjahresvergleich sind weiterhin rückläufig. Die Arbeitslosenquote liegt mit 7,6 Prozent um 0,4 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. In der Stadt Emden liegt die Quote mit 8,9 Prozent allerdings weiterhin relativ hoch.

Firmen in der Region suchen bereits jetzt Personal für das bevorstehende Frühjahr und auf dem Arbeitsmarkt gibt es wieder etwas mehr Dynamik. Davon profitierten im Februar 1.375 Personen. Sie konnten eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt aufnehmen,“ erklärt Dupák. Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt seien für die Menschen in der Region weiterhin gut. Der positive Trend zum Vorjahr halte erwartungsgemäß weiter an und konnte im Februar noch ausgebaut werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.