Mann wirft Dachziegel auf Nordertorstraße


Gestern Abend gegen 22 Uhr meldeten Anwohner aus der Nordertorstraße in Emden eine verhaltensauffällige männliche Person auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses. Polizei und Rettungsdienst konnten vor Ort auf dem Dach einen 32-jährigen Emder feststellen, der sich in einer außergewöhnlichen psychischen Situation befand.

Er warf vereinzelt Dachziegel auf die Nordertorstraße und gefährdete dadurch Personen. Feuerwehr und Polizei sperrten daraufhin die Nordertorstraße ab. Schließlich gelang es besonders geschulten Polizeibeamten heute Morgen gegen 05:50 Uhr, den jungen Emder in die Obhut der Polizei zu bewegen. In der Folge wurde der unverletzte Mann in das Klinikum Emden eingeliefert. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben einen konkreten Einfluss und Besitz von Betäubungsmittel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.