Nach Tritt: Achtjährige Radfahrerin stürzt auf Straße


Ein achtjähriges Mädchen ist am Freitag gegen 14:45 Uhr durch den vorsätzlichen Tritt eines Täters gegen ihr Fahrrad auf die Straße gestürzt. Der Vorfall ereignete sich in der Mühlenstraße in Westoverledingen.

Das Kind benutzte den dortigen linksseitigen Radweg, als ihr zwei ebenfalls auf Fahrrädern sitzende Jugendliche entgegen kamen. Einer der Beiden trat auf gleicher Höhe gegen das Hinterrad des Mädchens, so dass diese auf die Fahrbahn stürzte und sich leicht am rechten Knie verletzte. Das Fahrrad erlitt einen Schaden. Die etwa 15 bis 16 Jahre alten Jugendlichen werden als dunkelhäutig beschrieben. Einer trug kurze Rastalocken, der andere lange schwarze zu einem Zopf gebundene Haare. Beide waren mit einer Lederjacke und Jeans bekleidet, wobei einer auffällig knöchelhohe knallrote Schuhe trug. Die Jugendlichen, die ohne weiteres Bemühen um das Kind ihre Fahrt fortsetzten, unterhielten sich in ausländischer Sprache. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.