Neuer Standort der Hauptfeuerwache?


Oberbürgermeisterkandidat Bernd Bornemann (SPD) plädiert zwar nicht explizit für einen neuen Standort der bisher in der Brückstraße beheimateten Hauptfeuerwache. In einer heute veröffentlichten Presseerklärung hebt Bornemann allerdings die Vorzüge zweier denkbarer Standorte hervor: Sowohl der Buschplatz als auch das Kasernengelände verfügen seiner Ansicht nach über hervorragende Verkehrsanbindungen. Am Buschplatz könnte die Feuerwehr sogar auf ein bereits saniertes städtisches Grundstück zurückgreifen.

Alternativ könnte eine Sanierung des Gebäudes in der Brückstraße vorgenommen werden. Wichtig sei in jedem Fall, dass “die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr die besten Voraussetzungen erhält”. Die Entscheidung müsse angesichts des schlechten Zustands der Wache kurzfristig und “gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Emden” getroffen werden.

Sollte ein neuer Standort gewählt werden, so könnte ein Teil der Investitionskosten über den Verkauf des Grundstücks an der Brückstraße gegenfinanziert werden. Bornemann sieht hier Perspektiven für die Stadtentwicklung: Altersgerechtes Wohnen am Wasser und ein Rundweg um den Falderndelft ergeben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.