Schiff befährt Ems ohne Lotsen


Gestern wurde ein niederländisches Tankmotorschiff von Beamten der Wasserschutzpolizei Emden auf der Ems kontrolliert. Das Tankmotorschiff hatte einen umweltgefährdenden Stoff geladen und befand sich auf der Fahrt von Salzbergen nach Rotterdam.

Während der Kontrolle wurde festgestellt, dass der verantwortliche Schiffsführer gegen die Ems-Lotsverordnung verstoßen hatte. Für Tankschiffe ab einer bestimmten Größe besteht die Verpflichtung zur Annahme eines Lotsen. Eine Ausnahme von der Annahmepflicht konnte der Schiffsführer nicht vorlegen. Aufgrund der fehlenden Anforderung wurde gegen den 72-jährigen niederländischen Schiffsführer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige von den Beamten angefertigt.