Schlägerei im Freibad


Zu einer Schlägerei kam es gestern Abend im Van-Ameren-Bad. Zunächst spielte ein 18-jähriger Emder auf dem Gelände des Freibades gemeinsam mit einigen Freunden gegen eine andere Gruppe, bestehend aus fünf bis sechs Personen, Fußball.

Gegen 18:30 Uhr schlug eine Person aus der Gruppe dem jungen Emder aus nicht bekannten Gründen auf die Nase. Als sich der 18-Jährige zur Wehr setzte, wurde ein Angestellter des Freibades auf die Situation aufmerksam und trennte die Männer. Der 18-Jährige ging zu seinem Platz, wo er nunmehr von mehreren Personen aus der Gruppe angegriffen und gegen den gesamten Körper geschlagen wurde. Die Freunde des Angegriffenen kamen hinzu und gerieten ebenfalls in die Auseinandersetzung.

Nachdem der Konflikt beendet war, kümmerte sich ein Angestellter um den 18-Jährigen. Der Emder begab sich schließlich eigenständig zur ambulanten Untersuchung in ein örtliches Krankenhaus. Er erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Sachverhalt auf. Die Ermittlungen zur Anzahl der an der Auseinandersetzung beteiligten Personen sowie zu deren Personalien dauern an. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber zu diesem Vorfall um Kontaktaufnahme.