Stadt Emden pflanzt Sommerblumen


Gestern hat der Bau- und Entsorgungsbetrieb Emden (BEE) in den Randbereichen der Innenstadt wieder mit der jährlichen Sommerblumen-Pflanzaktion begonnen. Insgesamt sollen etwa 14.000 Stück Blumen in verschiedene Beete im Stadtgebiet gepflanzt werden: Tagetes, Begonien, Fuchsien und Geranien.

Die wichtigsten und größten Beete befinden sich rund um den Ratsdelft, in der Nähe vom Bahnhof und beim Rathaus bzw. der Stadtverwaltung. Im gesamten Stadtgebiet werden in mehreren kleineren Beeten zusätzliche farbliche Akzente gesetzt; so zum Beispiel vor dem Neuen Theater, beim Städtischen Klinikum, auf dem Schwanenteichgelände sowie in diversen Kübeln und Trögen.
Der Kernbereich der Innenstadt soll erst nach den Matjestagen bepflanzt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.