Stadt Emden prüft die Eisflächen nicht


Die Stadt Emden hat vor dem Betreten der Eisflächen gewarnt und darauf hingewiesen, dass diese dünn und brüchig sind. Besonders zu Beginn und am Ende einer Frostperiode seien Löcher und Risse in den eventuell mit Schnee bedeckten Eisflächen sehr gefährlich.

Die Stadt Emden betont in einer Mitteilung ausdrücklich, dass sie die Eisflächen nicht prüft und folglich weder eine Freigabe erteilt noch eine Sperrung vornimmt. “Wer Eisflächen betritt, macht dieses auf eigene Gefahr”, heißt es in der Mitteilung. Insbesondere Kinder sollen auf die Gefahr hingewiesen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.