Stadt Emden sucht Schöffen


Die Stadt Emden sucht derzeit Frauen und Männer, die Interesse haben, das Ehrenamt des Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 wahrzunehmen.

Für die Tätigkeit des Schöffen am Amtsgericht Emden oder Landgericht Aurich ist kein juristisches Vorwissen nötig. Jedoch sind Alltags- und Lebenserfahrung sowie Menschenkenntnis, ein hohes Maß an Unparteilichkeit und Entscheidungsfreude von großem Vorteil. Bewerberinnen und Bewerber müssen am 1. Januar 2019 das 25. Lebensjahr vollendet haben, aber noch jünger sein als 70 Jahre und gesundheitlich in der Lage sein, das Amt auszuüben.

Wer die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, eine ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache vorweist und zudem den Wohnsitz in der Stadt Emden hat, kann sich zur Aufnahme auf die Wahlvorschlagsliste der Stadt bewerben. Die Wahl der Schöffen findet im Herbst 2018 beim Amtsgericht Emden statt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.