Stadtarchiv ins ehemalige Telegrafenamt?


Die SPD-Fraktion im Emder Rat hat vorgeschlagen, das Stadtarchiv im ehemaligen Telegrafenamt unterzubringen.

Dieses Haus weise eine Nutzfläche von etwa 3000 Quadratmetern auf, verfüge über helle Räume und sei aufgrund seiner vorherigen Nutzung vollständig vernetzt. SPD-Fraktionsvorsitzende Maria Winter: “Dort wäre aus meiner Sicht die Unterbringung der Büroräume sowie der Lagerräume für das gesamte Archivmaterial an einem Standort möglich. Außerdem stünden dort Räumlichkeiten in ausreichender Größe auch zur Durchführung von Seminaren zur Verfügung. Ausreichende Parkplätze im Umfeld sind vorhanden.”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.