Über 800 Jobs bei Enercon-Zulieferern fallen weg


Der Windanlagenbauer Enercon hat angekündigt, sich ab dem vierten Quartal dieses Jahres konsequent auf die internationalen Märkte zu fokussieren. Dies hat zur Folge, dass das Auricher Unternehmen künftig auf die Dienste zahlreicher regionaler Zulieferer verzichtet oder die Zusammenarbeit zumindest stark reduziert.

Insgesamt sollen über 800 Jobs bei WEC Turmbau in Emden und Magdeburg, WEC Site Services in Westerstede und Aero Ems in Haren wegfallen.