“Zwischen beiden Sielen”: Zwei Männer zu Boden geschlagen


Am frühen Sonntag, gegen 00:20 Uhr, schlugen drei unbekannte Täter in der Straße “Zwischen beiden Sielen” auf zwei männliche Opfer (25 und 35 Jahre) aus Hinte ein. Die Opfer hatten die in Höhe der dortigen Apotheke sitzenden Männer angesprochen, weil sie im Vorbeigehen bei diesen den Geruch von Rauschgift festgestellt hatten und sie auf den hierzulande verbotenen Drogenkonsum hinweisen wollten.

Die Opfer stürzten durch die Schläge zu Boden und erlitten Platzwunden im Gesicht. Die Täter, die alle Lederjacken trugen und einer zusätzlich eine Schirmmütze, entfernten sich in Richtung Hauptbahnhof. Eine Fahndung nach ihnen blieb bislang erfolglos.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.